noch keine mobile vollversion? dann kommt’s jetzt knüppeldick!

bluulake mobile google

dass Smartphones und Tablets in der nutzung dominieren ist ja schon länger bekannt. weltweit betrachtet hat im oktober 2016 die mobile internetnutzung den desktop überholt.

webseitenbetreiber, die heute noch immer den desktop als zentralen fokus haben, müssen nun dringend handeln.

Google unterstützt künftig mobile vollversionen stark bevorzugt. das heißt, dass die desktop-version der website künftig mit der mobilen version übereinstimmen muss. mobile seiten, die nur eingeschränkte funktionen aufweisen, wird der rang streitig gemacht – durch den kommenden Mobile First Index von Google. denn für das ranking in der suchmaschine werden bald mobile vollversionen bevorzugt.

webmaster sollten nun dringend mit den nötigen umstellungen beginnen – auch wenn die website bereits mobile tauglich ist. schließlich müssen die funktionen nun insofern erweitert werden, dass sie mit der website übereinstimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s