wann bringt der digitale werbewahnsinn eigentlich wirklich was?

bluulake content marketing gmunden

da flattern sie tagtäglich in unseren Facebook-feed – die digitalen werbeanzeigen. die einen ein wenig glorreicher, die anderen sind – naja – sagen wir etwas nervig. und der verbraucher? von dem hört man nur, dass er genervt ist und dass er eigentlich nichts von einer ihm vorbestimmten, personalisierten werbung hält. hat das alles also überhaupt einen sinn? und auch wenn die printwerbung allerspätestens jetzt einsehen muss, dass sie ihre pferde dringend umsatteln muss, gilt eines seit jeher:

„wer nicht wirbt, der stirbt!“

daher sind wir überzeugt von dem nutzen der digitalen werbung. wie? werbung hat einen nutzen? wenn sie sinnvoll aufbereitet ist, dann definitiv. schließlich brauchen beispielsweise die, die sich einen neue küche zulegen wollen, viele infos. und die sollte nicht heißen: schön-billig-kauf! nein – sie basiert auf einem wertvollen leitfaden, den genau diese personen in so einer phase suchen. hier sprechen wir von wertvollem content und von dem sind wir absolut überzeugt. er erzeugt die brücke zwischen der marke und dem verbraucher, er ist es, der das über jahre verlorene vertrauen wieder herstellt. schluss mit dem misstrauen – wer dem verbraucher nutzen bringt, wird auch langfristig gehört.

keinen blassen schimmer, wo du nun inhalte finden sollst?

tja, wer richtig guten content erstellt, der muss weitsichtig sein, der muss ein gefühl dafür haben, welche sehnsüchte die menschen haben und er braucht zeit, viel zeit – denn es ist die recherche, welche die wertigkeit bringt! anschließend muss das material mit der marke authentisch unter einen hut gebracht werden – ein rundum-content wird aus einem gut funktionierenden ameisenstaat, einem guten team, zusammengebaut. zu viele punkte gilt es zu beachten und auszuarbeiten. dann entsteht NUTZEN. der verbraucher beginnt nun auch wieder zuzuhören, sich wohlzufühlen und nachzufragen – das ist in der digitalen welt messbar. Facebook dient dabei als optimaler zubringer für zielgerichteten content.

aber das kostet doch ein schweinegeld?

gegenfrage: was hat das inserat gebracht, bei dem man nicht mal weiß, ob es überhaupt jemanden angesprochen hat? und ja, das hat definitiv viele scheinchen gekostet. von massiven streuverlusten gar nicht zu sprechen …

du hast fragen oder gegenargumente? nimm kontakt auf, wir sind ein fachkundiges team, spezialisiert auf content und seinen optimalen zubringer Facebook. make a change:

bluulake digital content marketing

Bild: © bluedesign – Fotolia.com