warum die panik vorm algorithmus völliger schwachsinn ist

bluulake digital content marketingder Facebook-algorithmus, von uns liebevoll „spam-filter“ genannt, ist ein faktor, der aufgrund der relevanz eines beitrages bestimmt, ob inhalte verstärkt gezeigt werden oder ob sie untergehen. dies wird vielfach diskutiert – von profis allerdings als gut empfunden. denn wer die komplexität von Facebook versteht, muss auch begreifen, dass diese form des „filterns“ sogar enorm wichtig ist.

schließlich gibt es content-manager, die sich ein bein ausreißen, um nützliche beiträge zu erstellen und dann gibt es die, die am liebsten sinnlos-mist posten – klar, ist ja auch schnell erstellt. der Facebook-algorithmus mistet hier aus und zeigt dem jeweiligen user die für ihn relevanten inhalte an. eine super sache also!

massenhysterie nun auch auf Instagram

nun beginnt die massenhysterie aber auch auf Instagram, nachdem bekannt wurde, dass nun erste tests einer chronologischen sortierung gemacht werden. wir fragen uns echt – warum?

schließlich schützt uns diese funktion davor, mit spam auf einer ebene zu landen. das niveau steigt und das ist gut so. wer also immer noch angst vorm bösen algorithmus verspürt, hat ihn entweder nicht verstanden oder hat probleme damit, nutzenbringende inhalte umzusetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s