hashtags/die innovative verwirrung des web 2.0

wir klären auf! hashtags waren von heute auf morgen einfach da, nur wenige wollten sich damit befassen und jetzt möchte keiner mehr darauf verzichten – und das ohne zu wissen, was wirklich dahinter steckt. die neuen qr-codes also?

Hashtagzuerst muss so ein hashtag einmal das licht der welt erblicken, sprich: einer fängt mit einem wortlaut an. hier ist es wichtig, dass ihr zur richtigen zeit am richtigen ort seid. benutzt kurze prägnante keywords! der code setzt sich meist nur dann durch, wenn auch viele andere diesen gedanken hatten oder es sich um bekannte brands etc. handelt. sobald dieser hashtag nun unter einen beitrag gesetzt wurde, wird er in eine art „cloud-archiv“ aufgenommen. klickt man nun auf den hashtag, müsste man alle beiträge sehen, die diesen hashtag verwendet haben. ja genau: müsste!

denn so sehr wir die eine große plattform auch lieben und ehren, an der hashtag-optimierung inkl. suchfunktion muss Facebook noch verschärft arbeiten. ist so. möchtet ihr aber einen hashtag generieren, hört bitte trotzdem nicht auf ihn einzubauen. wie gesagt, Facebook arbeitet daran die teile zum gehen zu bringen. und wenn er dann läuft, ist das schon eine feine sache! denn die organische reichweite beeinflusst ein hashtag in jedem fall positiv. betreut und kontrolliert eure hashtags immer wieder.

natürlich hat Bluulake auch wieder einen tipp parat: vorsicht vor dem #fail ­– baut ihn jemand eurer community in posts ein, ist shitstorm vorprogrammiert. #fail ist unter hashtag-affinen nämlich der aufruf zum fiesen stress machen! diese posts könnt ihr ohne mit der wimper zu zucken sofort löschen! ad lesefluss: mehr als einen hashtag im post empfehlen wir keinesfalls. auch das ersetzen des substantives durch den code ist ein no-go! mag der leser nicht, will er einfach nicht. am erfolgreichsten gelten übrigens echtzeit-hashtags und jene, die ihr über kampagnen generiert habt!

ob es deinen möchtegern-hashtag schon gibt und ob er sich schon etabliert hat, könnt ihr übrigens auf folgenden seiten checken:
http://www.keyhole.co
http://www.hashtagify.me
http://www.websta.me
http://www.ritetag.com
http://www.talkwalker.de

Foto: © Coloures-pic – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s