jetzt ist es wirklich da – das geruchs-telefon!

ein oPhone fürs iPhone und schon wird die einladung zum essen besonders verlockend! ja – das heißt, dass man einfach ein sms rausschicken kann – tatsächlich versehen mit einem geruchs-link. voraussetzung dabei ist, dass empfänger und sender ein kleines zusatzgerät für ihr iPhone haben, das oPhone, mit dazugehöriger app.

der geruchssinn ist direkt mit dem gedächtnis und den gefühlszentren im gehirn verknüpft. man kann sich also ausmalen, welch enorme wirkung eine geruchs-unterstützte message hat! im marketing-bereich wäre das natürlich bombastisch!

doch wie funktioniert das technisch eigentlich? eine röhre ist mit dem smartphone verbunden, darin enthalten sind acht kapseln mit 32 grundaromen, aus welchen ganze 300.000 düfte gemischt werden können. bis dato gibt es nur essensgerüche. natürlich ist aber auch diese entwicklung nicht aufzuhalten! so soll eine duft-mediathek entstehen. darin werden elektronische bücher, filme und musikstücke gesammelt, die gerüche verströmen. eines tages wird die software ihre aufgabe selbst erledigen und soll aufgrund von bildern erkennen, welcher duft wann angebracht ist. klettert also der romanheld in einen keller, riecht es muffig aus dem e-book. nach vielen versuchen in der vergangenheit hat Apple wohl einen echt tollen ansatz. wir dürfen weiter gespannt sein!

bluulake_dufthandy_1200x628Foto: © Arūnas Gabalis – Fotolia.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s