ein koffer, der ein smartphone werden will

ein koffer, bei dem sogar James Bond blass vor neid werden würde? der ist tatsächlich in entwicklung. ein praktischer trolley sozusagen, der vielflieger auf geschäftsreisen unterstützt. diverse hersteller denken derzeit darüber nach, einen koffer zu kreieren, der ein gehirn hat – fast als hätte man die sekretärin im gepäck. gut, was müsste der denn alles können?

grundsätzlich sollte er einmal dem transport der habseligkeiten dienen. naja das ist ja nichts besonderes – stimmt – aber in kombination mit einer app könnte der koffer features wie eine integrierte gepäckwaage, eine innenbeleuchtung oder ein eingebautes ladegerät für smartphones enthalten. die begleit-app würde zusätzlich relevante fluginformationen, reisecheckliste und wettervorhersage, sowie infos, wann der koffer geöffnet wurde und ob er auch wirklich mit an bord ist verraten. sehr praktisch, denn so werden ärgerlichkeiten wegen eines verlorenen koffers sofort im keim erstickt.

ob ein integrierter lautsprecher oder ein fingerprint-id-schloss sinnvoll sind, sei dahingestellt. wann so ein alleskönner auf den markt kommt und was er kostet, ist noch unklar. eines ist aber sicher: ein koffer à la James Bond könnte tatsächlich der beste freund des geschäftstüchtigen mannes oder der geschäftstüchtigen frau werden.

bluulake facebook 1200x627Foto: © VadimGuzhva – Fotolia.com