integriert Facebook in den marketing-mix

pages benötigen eine gute planung, struktur und genaue überlegungen – wie jeder andere kanal auch. unsere vorletzte regel erinnert uns an viele details der vorherigen. wenn ihr eine Facebook-page plant, macht euch erstmal händisch notizen, ein grobes brainstorming. anschließend fasst ihr die ideen zusammen, immer enger gestrickt, bis ein stimmiger plan eurer Facebook-page entsteht. lasst euch inspirieren, schaut euch beispiele an – was würde euch gefallen? plant dabei solange, bis ihr von eurer page selbst überzeugt seid und euch selbst darauf freut! dann seid ihr auf dem richtigen weg!

versetzt euch immer wieder in den kunden und überlegt euch, welchen stil ihr rüberbringen wollt. wichtig dabei ist, dass ihr einen roten faden habt und eurer linie treu bleibt. wie oft wollt ihr kampagnen starten und auf euch aufmerksam machen und vor allem wie oft macht das sinn? bedenkt dabei, dass weniger mehr ist. überlastet eure leser nicht, sondern entwickelt eine strategie, bei der sich eure fans schon auf den nächsten beitrag freuen und dran bleiben wollen! denkt dabei immer an wichtige details: welche altersklasse wollt ihr besonders ansprechen oder worauf könnte eure zielgruppe wert legen. am ende soll ein stimmiges ganzes entstehen, dass vor individualität sprüht! behaltet immer im hinterkopf, dass der kunde könig ist! überlegt gut, wer die Facebook-page anschließend verwalten darf. authentizität und aktualität sollte man auf eurer page sofort erkennnen.

spielt die kanäle geplant und zusammenwirkend aus und ihr seid beim vorletzten schritt zum Facebook-profi angelangt.

Serienfoto_1_2_3_10_FB_bearb