Facebook-Marketing – top bilanz

fallbeispiel: verbrauchsgüter

eine studie von G/O Digital hat die wirkung von Facebook-Marketing auf konsumenten genau beäugt. die untersuchung ergab, dass Facebook der social media-kanal nummer eins sein sollte und das aus verbrauchersicht. der großteil der konsumenten war er meinung, von marken am besten via Facebook erreicht werden zu können. fast die hälfte der befragten gab an, einmal die woche auf die werbeanzeigen zu klicken, bevor es in den supermarkt geht! einige user meinten sogar vor einem kauf noch die kundenrezensionen der produkte auf Facebook zu checken.

Facebook-Marketing, die revolution in der kundenkommunikation, eine feine sache!

Einkaufswagen und Laptop

ich bau mir eine Facebook-page

konzeption meiner Facebook-page (teil 1)

zu beginn solltet ihr ein grobes konzept erstellen, bei dem ihr euch folgendes überlegen solltet:

  • kann eine Facebook-page überhaupt etwas zu meinem unternehmen beitragen, d.h. habe ich inhalte, Content zur verfügung?
  • wer entspricht meiner zielgruppe und ist diese generell offen für social media?
  • habe ich genug zeit, um mich um meine Facebook-page zu kümmern und bei bedarf auch genug geld?
  • gibt es erfahrene social media-mitarbeiter in meinem betrieb oder welche die kreativ und offen dafür sind?

tipp: lasst euch zu beginn von ähnlichen Facebook-pages inspirieren und holt euch ideen! sammelt sämtliche infos und haltet diese schriftlich fest.

Like_3D_Grid

Foto: ©nanomanpro – Fotolia.com

wer noch kein Facebook-Marketing betreibt, hätte schon gestern damit anfangen sollen

Facebook wird 2015 als werbekanal noch mehr an bedeutung gewinnen. es gibt viele greifende argumente, seine anzeigen in Facebook zu schalten. nicht nur die mögliche reichweite ist enorm, sondern auch die nutzungsdauer der user. im durchschnitt aktualisiert jedes mitglied seinen Newsfeed 14 mal täglich. die plattform ist ständig bemüht neue tolle werbeformate zu kreieren, was der starke erfolg von Multi-Product-Ads und Domain-Ads bestätigt.

von höchster priorität ist derzeit die Mobile Webnutzung und – hand aufs herz – Facebook ist derzeit der einzige werbekanal, der mobil wirklich gut funktioniert – essentiell für werbetreibende! weiters sind Video-Ads und anzeigen in diversen Apps immer mehr im kommen. vergleicht man die performance von Facebook und Youtube, geht eindeutig hervor, dass user ein video auf Facebook viel länger anschauen. tools, wie das Conversion-Pixel bieten neukundenansprache vom feinsten, mit einer optimierung, wie sie besser nicht sein könnte – ganz unkompliziert.

Facebook weiß einfach sehr viel über seine user – das ist das geheimrezept und macht die plattform zur Marketing-rakete nr. 1. eine fantastische Kampagnen-Übersicht bis ins kleinste detail lässt unternehmen ihre werbeaktivitäten immer wieder neu anpassen. in einer digitalisierten welt heißt erfolg Facebook-Marketing.

wann greifst du deine Facebook-chance endlich auf – oder stehst du einer fantastischen zukunft noch länger im weg?

Gewinnsteigerung, Börsenkurs

bewertet die anzahl eurer fans nicht über

„ich habe nur 2000 Facebook-fans, obwohl ich alle 10 regeln einhalte!“ – perfekt! denn wenn eure page mit 2000 fans über ein aktives profil verfügt, die user eure beiträge kommentieren und fragen stellen, die ihr zeitnah beantwortet, ihr richtig dosiert werbekampagnen schaltet oder beiträge postet, dann dürfen wir euch zum erfolg als absoluter Facebook-profi herzlich gratulieren! alles richtig gemacht!

beim erfolg auf Facebook kommt es nicht auf die anzahl der fans an, sondern auf die aktivität eurer page! große marken ziehen natürlich viel mehr fans an, das heißt aber nicht zwingend, dass sie auch die stärkste bindung zu ihrer fangemeinde haben! Facebook-user liken schnell namenhafte marken, weil jene beispielsweise für einen lebensstil stehen oder zur selbstdarstellung dienen. es kann also vorkommen, dass eine Facebook-page 105.000 fans hat, aber trotzdem nicht erfolgreich ist – zumindest auf der plattform. hat diese Facebook-page eine geringe aktivität, z.b. ein post im monat, reagiert auf keine user-kommentare und geht auf keine kundenanfragen ein, so hat diese page zumindest auf Facebook auf ganzer linie versagt! ja richtig – versagt!

nehmt also die anzahl eurer fans nicht zu ernst und beherzigt weiterhin unsere 10 erfolgsregeln für den optimalen Facebook-auftritt. wir wünschen euch viel spaß und alles gute für eure Facebook-page!

Serienfoto_1_2_3_10_FB_bearb

Facebook fakemeldungen – wo ist der haken?

„mädchen wird aus achterbahn geschleudert“ oder „1000 € gutschein jetzt holen“ – so sensationell, dass sich der finger fast von ganz allein in richtung klick-button zieht. stopp! denn genau das ist das ziel dubioser seitenbetreiber. wo einem das bauchgefühl schon „komisch“ flüstert, handelt es sich im hintergrund meist um schad-software und damit verdienen betrüger auch noch geld.

ein absolut sicheres zeichen dafür, dass eine Facebook-page vertrauenswürdig ist, ist ein kleines häkchen beim titel des unternehmens. wenn der haken nicht zu finden ist, könnt ihr noch klarstellen, ob ein impressum vorhanden ist – auch dann handelt es sich um seriöse Facebook-pages. rechtschreibfehler im post oder absurde namen sollten skepsis verursachen.

das heißt, es empfiehlt sich „zuerst überlegen und dann klicken“, um internet-bösewichten das handwerk zu legen. wenn ihr euch bei einer page immer noch unsicher seid – ab in eine suchmaschine – meist findet man hier schon die ausschlaggebenden infos.

screenshot audi

integriert Facebook in den marketing-mix

pages benötigen eine gute planung, struktur und genaue überlegungen – wie jeder andere kanal auch. unsere vorletzte regel erinnert uns an viele details der vorherigen. wenn ihr eine Facebook-page plant, macht euch erstmal händisch notizen, ein grobes brainstorming. anschließend fasst ihr die ideen zusammen, immer enger gestrickt, bis ein stimmiger plan eurer Facebook-page entsteht. lasst euch inspirieren, schaut euch beispiele an – was würde euch gefallen? plant dabei solange, bis ihr von eurer page selbst überzeugt seid und euch selbst darauf freut! dann seid ihr auf dem richtigen weg!

versetzt euch immer wieder in den kunden und überlegt euch, welchen stil ihr rüberbringen wollt. wichtig dabei ist, dass ihr einen roten faden habt und eurer linie treu bleibt. wie oft wollt ihr kampagnen starten und auf euch aufmerksam machen und vor allem wie oft macht das sinn? bedenkt dabei, dass weniger mehr ist. überlastet eure leser nicht, sondern entwickelt eine strategie, bei der sich eure fans schon auf den nächsten beitrag freuen und dran bleiben wollen! denkt dabei immer an wichtige details: welche altersklasse wollt ihr besonders ansprechen oder worauf könnte eure zielgruppe wert legen. am ende soll ein stimmiges ganzes entstehen, dass vor individualität sprüht! behaltet immer im hinterkopf, dass der kunde könig ist! überlegt gut, wer die Facebook-page anschließend verwalten darf. authentizität und aktualität sollte man auf eurer page sofort erkennnen.

spielt die kanäle geplant und zusammenwirkend aus und ihr seid beim vorletzten schritt zum Facebook-profi angelangt.

Serienfoto_1_2_3_10_FB_bearb

Facebooks 10-jahres-plan

Facebook zählt derzeit 1,35 milliarden aktive user. bei einer konferenz hat Mark Zuckerberg nun pläne vorgestellt, wie es mit der plattform in zukunft weitergehen soll, um auch erfolgreich zu bleiben.

so möchte er in den nächsten drei jahren die bestehenden services verbessern, sodass unternehmen noch mehr aus diesen diensten erhalten. außerdem sollen auch die inhalte des newsfeeds und die anzeigen optimiert werden.

für die nächsten fünf jahre hat sich Zuckerberg u.a. einen ausbau der entwickler-plattform vorgenommen und im 10-jahres-plan knöpft sich Facebook die nächste plattform-generation, besonders im bereich der computer-technologie vor. für vermarkter sollen anscheinend einige neue möglichkeiten kommen, um potentielle kunden noch besser zu erreichen. wir dürfen also gespannt sein!

Online Marketing