personalisiert eure Facebook-page

menschen wollen zu menschen sprechen und keinesfalls zu irgendeiner plattform oder software. ihr wollt professionell sein – gut so – aber bitte nicht zu abgehoben. vergesst nicht, dass wir alle die gleichen grundbedürfnisse haben und weil die natürlich sind, dürft ihr auch gerne ab und zu darauf eingehen. so könnt ihr beispielsweise ein pic eurer mittagsjause posten, mit dem aufruf an eure fans ebenfalls ein foto aus der mittagspause zu zeigen. natürlichkeit entschleunigt, entspannt das erscheinungsbild und wirkt einfach sympathisch!

führt bei posts an eure user ein ganz normales sprachniveau. wenn ihr für ein unternehmen eine antwort auf eine kundenanfrage gebt, ist es immer sehr ansprechend für den leser, wenn ihr mit eurem namen unterschreibt. ein beispiel: „hallo eva! unsere techniker arbeiten bereits daran, dass unsere website wieder schneller wird. lg, dana vom service-team“ – wirkt viel freundlicher, als „ … lg das service-team“. außerdem schätzen es eure user besonders, wenn ihr eure Facebook-page immer spannend gestaltet. ein tipp: bleibt dabei sparsam mit dem teilen fremder inhalte. lustige pics sind immer beliebt bei Facebook-freunden, am besten wäre es aber, wenn die bilder oder videos einen bezug auf euer unternehmen haben. schmückt euch einfach nicht zu oft mit fremden lorbeeren.

zeigt, dass hinter eurer Facebook-page echte menschen stehen und ihr habt bereits schritt 5 zum Facebook-profi gemacht.

Serienfoto_1_2_3_10_FB_bearb