WOW! 50.000 fans – was bringts?

Facebookfans_Bluulake

die eine Facebook-page hat 50.000 fans. die andere über 100.000. wow, denkt man sich. die sind ziemlich beliebt. mag schon sein, dass der beliebtheitsgrad groß ist, aber interessant ist zu hinterfragen, wie viele „aktive fans“ sich hinter den zig tausenden verbergen. eine page kann noch so viele gefällt mir-angaben haben, aber wenn sie keine aktiven user hat, bringt das nur wenig.

die fans wollen unterhalten werden. wollen eine interaktion spüren. wollen ernst genommen werden und interessante und aktuelle beiträge lesen. auch hier ist vor allem der content eine wichtige maßnahme, um erfolgreich eine page zu betreuen und vor allem alles auf die zielgruppe gerichtet, zu steuern. die Facebook-page statistik gehört ständig kontrolliert. denn wann sind meine user am meisten aktiv? ist es in der früh, am nachmittag oder doch erst am abend? wenn das alles mal stimmt, hat die page gute chancen auf hohe aufmerksamkeit. es gibt hier einen interessanten, aber schon etwas älteren artikel über eine studie, die die inhalte auf Facebook behandelt:

http://allfacebook.de/zahlen_fakten/studie-welche-inhalte-funktionieren-auf-facebook-und-wie-wird-die-viralitat-beeinflusst