die digitale revolution – angriff auf die finanzbranche

im 19. jahrhundert war es die industrielle revolution und jetzt ist es die digitale. das Wirtschaftsblatt hat die tage einen interessanten artikel veröffentlicht, der inhaltlich die veränderung der Finanzbranche durch die digitalisierung behandelt.

Matthias Kröner, Fidor-chef und ein pionier des online-bankings in deutschland hat die vision, dass technologieriesen wie Google und kleine startups, wie seine internet-bank Fidor umwälzungen auslösen und stark in die finanzbranche hereinbrechen werden.
Francisco Gonzales, chef der spanischen großbank BBVA, ist ebenso überzeugt, dass konzerne wie Google, Facebook, Apple oder Amazon in absehbarer zeit die finanzbranche aufmischen werden. diese wollen sich zu ihren plänen jedoch nicht äußern.

lest mehr, auf:
http://www.wienerzeitung.at/dossiers/netzpolitik/638776_Es-wird-furchtbar-Internetfirmen-draengen-ins-Banking.html