Facebook = badbook? immer wieder aufregung über die bezahlte reichweite!

auf horizont.at gibt es einen interessanten artikel über die Facebook ads und reichweitenkürzung – ein beliebtes thema, das immer wieder für aufregung sorgt. aber ist Facebook wirklich so böse und zockt unternehmen ab? kassiert Facebook das doppelte? – natürlich nicht. mehr unter:

http://www.horizont.at/home/detail/ich-verstehe-das-geschimpfe-ueber-facebook-nicht.html?cHash=b24a1159441ef6f9d4073f52b24315d5#.UzkbGREAnDg.facebook

auf geht’s nach münchen – zur ‚All Facebook Marketing Conference’

Bluulake macht am 25. märz 2014 eine kleinen ausflug nach münchen – zur All Facebook Marketing Conference

was erwartet uns dort? das thema Facebook und marketing. Facebook als größtes social network der welt bietet für unternehmen sehr viele möglichkeiten, angefangen von Facebook pages, über die weit bekannten Facebook ads bis hin zur eigenen anwendung für unternehmen. wir werden euch das wichtigste berichten und wie immer, am aktuellsten stand halten.

das programm für den 25. märz 2014, sieht folgendermaßen aus:

http://conference.allfacebook.de/marcon/muenchen2014/programm/

Villa Toscana – digitale welt im historischen gemäuer

wunderbares ambiente, ein see, eine villa, kein lärm, natur pur und wir, Bluulake. nein, das ist kein märchen – das ist realität.

arbeiten in einer ruhigen und idyllischen umgebung, fördert vor allem kreativität und ein haufen ideen. wir von Bluulake setzen auf qualität und richten uns voll und ganz nach den wünschen unserer kunden. das ganze entwickelt sich aus unseren köpfen heraus, an einem einzigartigen arbeitsplatz – in den historischen gemäuern der Villa Toscana in gmunden am traunsee. so lässt es sich produktiv und vor allem qualitativ arbeiten!

Villa Toscana Bluulake

es wird prominent!!! Facebook page à la carte

Bluulake betreut die Bocuse d’Or Austria Facebook page

kennt ihr Bocuse d’Or? das ist die weltmeisterschaft der köche. schon seit über 20 jahren veranstaltet der französische drei sterne-koch Paul Bocuse, koch des jahrhunderts, den Bocuse d’Or, auch gerne als der „koch-oscar“ bezeichnet.

Bluulake betreut seit kurzem die Facebook page für Bocuse d’Or Austria. Maximilian Aichinger hat mit seinem commis Niki Platteter den einzug in das Bocuse d’Or europa finale in stockholm, geschafft.

wir begleiten die beiden auf schritt und tritt und berichten über neuigkeiten, prominente besuche u.v.m, auf der Bocuse d’Or Austria Facebook page. schaut einfach rein und unterstützt unsere profiköche.

https://www.facebook.com/BocusedOrAustria

Bocuse d'Or Austria Bluulake

endlich kommt er – der einheitliche Facebook newsfeed für alle!!!

schluss mit der unterschiedlichen darstellung von fotos, shares und open graph meldungen in Facebook. jetzt kommt der einheitliche newsfeed. eine version für alle nutzer und seiten. auf das haben wir schon lange gewartet. in den nächsten vier wochen stellt Facebook den newsfeed um. ab dann werden wir uns nur mehr auf ein format konzentrieren müssen. lest mehr unter:

http://www.futurebiz.de/artikel/neuer-facebook-news-feed-einheitliche-darstellung/?utm_source=Hutter+Consult+Facebook+Newsletter&utm_campaign=23937c85a1-Facebook_Newsletter_2014_03_09&utm_medium=email&utm_term=0_0694ce04b9-23937c85a1-115148149

der unternehmensblog – für die, die sich unabhängig machen wollen

jeden tag werden wir mit veränderungen konfrontiert, egal in welchen bereichen unseres lebens. alles geht heutzutage sehr schnell und wir befinden uns in einer zeit des informationsüberflusses. es ist wichtig, sich in der heutigen zeit unabhängig zu machen, und sich nicht nur auf eine sache zu konzentrieren. deshalb ist wärmstens zu empfehlen, neben einer Facebook-page auch einen unternehmensblog zu führen. natürlich ist das keine pflicht, aber es gibt dennoch eine gewisse absicherung. Facebook ist ein super medium, gerade für unternehmen. gesetzte ziele könne super erreicht, die richtige zielgruppe angesprochen werden, und noch vieles mehr. doch was passiert, und da gehen wir vom schlimmsten fall aus, wenn Facebook auf einmal morgen nicht mehr existiert? ein hilfeschrei hilft da auch nicht weiter. die beste lösung, nebenbei einen unternehmensblog zu führen, wo ihr euren fans genau die gleichen informationen bieten könnt, wie auf Facebook, sogar noch mehr. Bluulake hat das auch gemacht!